Wanderrouten

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau, noch nicht alle Informationen und Zeitangaben sind überprüft.
Wanderroute 1 - leicht ( ca. 1.5h)
Schwellbrunn - Landscheide - Obergampen - Fuchsacker - Degersheim

Mit dem ÖV erreichen sie bequem Schwellbrunn. Die Wanderung über die Hügellandschaft des Appenzellerlandes, mit steigem Blcik auf den Aplstein, läd zum Träumen ein.
Nach 2h erreichen sie das Gasthaus Fuchsacker, Hier erwarten sie eine Stärkung aus Küche und Keller.Zum Bahnhof Degersheim sind es dann nur noch 30min.


Wanderroute 2 - mittel bis schwer (ca. 2.5h)
Schwänberg - Wissenbachschlucht - Kantonsgrenze - Bühl - Fuchsacker - Degersheim

Von Herisau Bahnhof gelangen sie mit mit Bus nach Schwänberg (Ramsen). Von dort aus geht es hinunter durch Schwänberg, vorbei an seinem alten Rathaus und weiter zur Tobelbrücke. Wir wandern durch die romantische Schlucht und die alte Treppe am ehemaligen Wasserkraftwerk hinauf, bis wir über grüne Wiesen zur Kantonsgrenz AR / SG gelangen. Vorbei am Kieswerk geht es über den Bühl und über die Krette im Wald hinauf zum Fuchsacker. Unser Ziel belohnt uns mit einer wunderbaren Aussicht über den Alpstein und stärkt uns mit feinen Speisen aus der feinen Fuchsacker - Küche sowie mit kalten und
                                                                                warmen Getränken. Zum Bahnhof Degersheim geht es in 30 min. abwärts.

Wanderroute 3 - mittel bis schwer (12 km ca. 4.5h)
Brunnadern - Neckertal - Wilkethöchi (höchster Punkt) - Dicken - Fuchsacker - Degersheim

Beim Bahnhof Brunnadern startet die Wanderung über den Necker Richtung Tösbergli, rechts erstreckt sich der Siggetschwiler Wald. Sogleich folgt ein steileres Wegstück über den Oberberg. Linksseitig zum Furtberg und nahe dem Wald wird der Gerensattel erreicht. Der schmale Weg verläuft danach mitten durch die Bäume und plötzlich liegt der Aussichtspunkt Wilkethöchi vor einem. Die Sicht zum Alpstein und den Glarner Alpen verführt zu einer Pause. Bei guten Verhältnissen sind von hier sogar die Berner Alpen erkennbar.

Die Route verläuft teils auf Treppenwegen weiter abwärts Richtung Dicken. Der Abstieg gestaltet sich stückweise etwas steil und führt durch den Wald. Die Hauptstrasse oberhalb vom Dorf überquert, steigt der Weg hinauf zum Bergli. Die letzten Meter sind steil.

Das Berggasthaus Fuchsacker wird über den Bergliweg leicht abwärts erreicht. Hier eröffnet sich nochmals ein herrliches Panorama mit Blick zum Säntis - Zeit für eine Rast. Beim Abstieg über den Bruderwald ereichen wir bald den Bahnhof Degersheim.

Wanderroute 4 - Fuchsi Erlebenisweg für Familien
Vorankündigung:
Gerne möchten wir unseren eigenen Fuchsi - Erlebnis - Weg mit          10 Stationen mit Informationen und Rätseln zum Fuchs eröffnen.         Ca. im Herbst
Der Weg führt von Degersheim auf den Spuren des Fuchses durch Wald und Wiesen in ca. 2 Stunden Wanderzeit zum Fuchsacker, wo eine Stärkung auf die schlauen Füchse wartet.